LAGZ RLP e.V.      / Programme der LAGZ RLP / Programm Gesunde Zähne von Anfang an / Fragen rund um Babyzähne
zurück

Ab wann werden Kinderzähne geputzt?

Sobald der 1. Zahn sichtbar wird, muss dieser nach dem Frühstück und vor dem Schlafengehen mit einer weichen Kinderzahnbürste von allen Seiten sauber geputzt werden. Eltern putzen Kinderzähne bis ins Schulalter.



Sind Fluoride notwendig?

Ja. Fluoride härten den Zahnschmelz und schützen vor Karies. Putzen Sie deshalb die Kinderzähne mit einer fluoridhaltigen Kinderzahnpasta. Eine zusätzliche Einnahme von Fluoridtabletten ist dann nicht notwendig.



Schadet das Dauernuckeln an der Babyflasche den Kinderzähnen?

Ja. Sie sollten deshalb Ihrem Kind niemals die Babyflasche zum Dauernuckeln überlassen. Um die Zerstörung der Milchzähne zu vermeiden, geben Sie Ihrem Kind am besten Wasser oder ungesüßten Tee ( Keinen Instant-Tee) aus einem normalen Becher zu trinken. Dies kann bereits im Alter von 6 Monaten erlernt werden.



Mit dem Baby zum Zahnarzt?

Um eine gesunde Zahnentwicklung zu fördern, sollten die Eltern ab dem 1. Zahn zweimal jährlich mit Ihrem Kind den Zahnarzt besuchen.



Schiefe Zähne, muss das sein?

Nein. Vermeiden Sie Zahnfehlstellungen bei Ihrem Kind. Entwöhnen Sie den Schnuller oder den Daumen spätestens bis zum 3. Geburtstag.




KONTAKT
LAGZ RLP e.V.
Brunhildenstraße 1
67059 Ludwigshafen
Telefon 0621/5969-156
Telefax: 0621/5969-181
E-Mail: info@lagz-rlp.de


SUCHEN