LAGZ RLP e.V.      / Die LAGZ RLP e.V. / Leitbild / Philosophie
zurück

Die Philosophie der LAGZ Rheinland-Pfalz

Um dem erklärten Ziel, allen Kindern die gleiche Chance auf ein zahngesundes Leben zu eröffnen, näher zu kommen, setzt die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (LAGZ) Rheinland-Pfalz auf ein ganzheitliches Lern- und Erziehungskonzept, an dem alle Mitwirkenden jeden Tag aufs Neue Verantwortung tragen. 

Es wird dabei auf die Zusammenarbeit mit Eltern, Hebammen, Erziehern, und Lehrern gesetzt, denn die Basis für die Zahngesundheit eines Kindes wird in seinem Alltag gelegt – im Elternhaus, in der Kindertagesstätte und in der Schule. Mit Informationsarbeit in Krabbelgruppen sowie mit Spiel- und Lernprogrammen unterstützen Zahnärzte und ihre Teams Eltern, Hebammen und Pädagogen bei der Gesundheitserziehung des Nachwuchses – und das von Geburt an. In Theorie und Praxis lernen die Kinder dadurch nach und nach, sich eigenverantwortlich um ihre Zähne zu kümmern.

Die LAGZ Rheinland-Pfalz blickt mit Stolz auf die Ergebnisse ihrer Arbeit zurück, denn in den vergangenen drei Jahrzehnten hat sich die Zahngesundheit der rheinland-pfälzischen Kinder eindrucksvoll verbessert. Die Mehrheit der Mädchen und Jungen strahlt heute mit kariesfreien, naturgesunden Zähnen, was nicht nur schön aussieht, sondern auch entscheidend für die Gesundheit und das Wohlergehen der Kinder ist.

Daher wird weiterhin auf eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung von Krabbelgruppen, Kindertagesstätten und Schulen gesetzt, um diese Programme sinnvoll mit den Vorsorgemaßnahmen in Zahnarztpraxen zu verknüpfen.

Teamarbeit, intensive Kommunikation, gute Organisationsstruktur wie auch jede Menge Herzblut für die Zahngesundheit der Kinder und Jugendlichen tragen die Philosophie der LAGZ Rheinland-Pfalz.




KONTAKT
LAGZ RLP e.V.
Brunhildenstraße 1
67059 Ludwigshafen
Telefon 0621/5969-156
Telefax: 0621/5969-181
E-Mail: info@lagz-rlp.de


SUCHEN