LAGZ RLP e.V.      / Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege Rheinland-Pfalz e.V. / Historie
zurück

Meilensteine der LAGZ Rheinland-Pfalz

  • 1984  
    Gründung der LAGZ Rheinland-Pfalz und erster regionaler Arbeitsgemeinschaften Jugendzahnpflege (AGZ)

1988 
Neugestaltung der Schulzahnpflege in Rheinland-Pfalz

1989
Gesundheitsreformgesetz mit Einführung des § 21 SGB V (Verhütung von Zahnerkrankungen – Gruppenprophylaxe)

1989
Rheinland-pfälzische Vereinbarung mit den Trägerverbänden der Kindertagesstätten

1990
Rheinland-pfälzische Rahmenvereinbarung nach § 21 SGB V

1993
Flächendeckung ist erreicht: 23 AGZ in Rheinland-Pfalz

1998
Neuorganisation und Fortentwicklung der Schulzahnpflege

1999/2000
Testlauf der neuorganisierten Schulzahnpflege mit der Hälfte der AGZ, Organisationsreform, Fortschreibung der Rahmenvereinbarung und Satzung

2000/2001
Flächendeckende Umsetzung der Schulzahnpflege

2004
Einführung der zahnärztlichen Untersuchung bis zur 6. Klasse an Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen
Start „Aktivprogramm Zahnvorsorge“ - ein Konzept für Kinder mit hohem Kariesrisiko

2009
25 Jahre LAGZ

2010
Start des Programmes „Gesunde Zähne von Anfang an“ - Informationsveranstaltungen für junge Eltern in Krabbelgruppen und Miniclubs

2011
Zahngesundheitserziehung wird Unterrichtseinheit für angehende ErzieherInnen an Fachschulen für Sozialwesen

2014
Reorganisation der AGZ-Geschäftsstellen
30 Jahre LAGZ

seit 2014
Weiterentwicklung der Gruppenprophylaxe in Kindertagesstätten
• Einführung einer Vereinbarung mit den Patenzahnärzten
• Fortbildungsreihe für Patenzahnärzte und Team zum Kita-Projekt
Zahngesundheitserziehung wird Unterrichtseinheit in den rheinland-pfälzischen Hebammenschulen

2015:
Einführung des Unterrichtsthemas "Gesunde Zähne von Anfrang an" als Modul in der Aus- und Weiterbildung von Tagespflegepersonen

2016:
Einführung der "Vereinbarung zur Umsetzung der zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe in Kindertagesstätten gem. §21 SGB V" (Trägervereinbarung)
Entwicklung eines Konzeptes zur Gestaltung des Prophylaxeunterrichtes an Förderschulen mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung
Start des weiterentwickelten Seminars für Schulzahnärzte

2017
Die LAGZ gewinnt mit der Präsentation der Zusammenarbeit vielfältiger Multiplikatoren den Präventionspreis "Gruppenprophylaxe interdisziplinär", der am 10.11.2017 auf dem Zahnärztetag in Frankfurt überreicht wird.

2018
Hervorragendes Abschneiden von Rheinland-Pfalz in der DAJ-Studie - im Vergleich der Bundesländer liegt Rheinland-Pfalz bei den Werten für die 12-jährigen an erster Stelle, bei den Schulanfängern an dritter Stelle.
Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres starten die Auszeichnungen der KITAs, die täglich mit den Kindern Zähne putzen und zusätzlich zwei der fünf Bausteine des Patenzahnarztkonzeptes umgesetzt haben.
Die Kita "Frankenhöhe" in Mainz-Hechtsheim wird am 27. September 2018 als erste MAX-SCHRUBBEL-KITA im Beisein der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler ausgezeichnet.

2019
Der Leitfaden für die Arbeit der Schulzahnärzte wird neu aufgelegt. Er enthält ebenfalls die aktuellen Formulare des LAGZ-Programms Schulzahnpflege. 

2020
Der Arbeitskreis Schulzahnpflege der LAGZ Rheinland-Pfalz hat die 6. Auflage des Ordners "Zahngesundheit in der Schule" (einschließlich aktualisierter Medien) erarbeitet. Der Ordner gibt neue Impulse für die rheinland-pfälzische Gruppenprophylaxe und soll die Grundlage dafür sein, dass die erfolgreiche Schulzahnpflege in Rheinland-Pfalz auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden kann.




KONTAKT
LAGZ RLP e.V.
Brunhildenstraße 1
67059 Ludwigshafen
Telefon: 0621-683 518 80
Telefax: 0621-683 518 81
E-Mail: info@lagz-rlp.de


SUCHEN